Skip to main content

Billardkreide

6,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2019 4:26
Billard Zubehör

Jeder der öfter Billard spielt sollte Billardkreide parat haben. Diese benötigt man um die Spitze des Queues anzuschleifen. Dadurch garantiert man ein präzises Spiel.

Ohne Billardkreide nutzt die Spitze des Queues schnell ab wodurch man die Kugeln nicht mehr Präzise treffen kann.

Hier kann man ein Set Billardkreide kaufen, damit man erstmal genug parat hat.


Billardkreide ist ein nützliches Zubehör, welches auf der Pomeranze an der Spitze deines Billard Queue aufgetragen wird.

Durch das Auftragen wird die Haftung zwischen der Pomeranze und der Kugel verbessert, wodurch ein genauer Spielstoß möglich wird.

 

Nützliches Wissen zur Billardkreide

  • Unterschiedliche Arten: Billardkreide gibt es in unterschiedlichen Farben. Für Billard benutzt man oftmals blaue Kreide, hingegen bei Snooker eher die grüne Farbe verwendet wird.
  • Bestandteile: Billardkreide besteht aus einer Quarzgranulat-Sand-Mixtur, die sich zu anderen Kreidearten in Wasseranteil, Färbung und Stärke unterscheidet.
  • Wirkung: Wenn du Billardkreide an dem Lederstück auf der Queuespitze reibst, wirkt es wie Schleifpapier. Durch diese Reibung gelingt es der Kreide, die Billardkugeln beim Auftreffen mit der weißen Kugel genauer zu spielen. Wenn du mal zu wenig Kreide auf der Queuespitze hast, so kann es dazu kommen, dass dein Queue abrutscht und du unpräzise die Kugel stößt.
  • Herstellung: Billardkreide besteht zu 90 % aus Quarz und der Rest sind weitere sandige Substanzen und die Farbpigmente. Die Konsistenz erhält die Billardkreide dadurch, dass sie im Ofen gebrannt wird. Auf diese Weise verändern sich die Struktur und die Pigmentierung.

 

Anwendung

Es gibt zwei unterschiedliche Varianten, wie du Billardkreide auf deine Queuespitze bringen kannst. Die bekannteste ist die Drehvariante. Bei dieser Möglichkeit legst du den Kreidewürfel einfach auf die Queuespitze und drehst die Billardkreide. So wird das Leder drehend geschliffen und mit Kreide bedeckt. Dies ist einfach und schnell, hat jedoch einen großen Nachteil.

Dieser Nachteil ist, dass das Leder so ein immer tiefergehendes Loch in den Kreidewürfel bohrt. Wenn bereits ein Loch existiert, besteht die Gefahr, dass die Seiten der Kreide einfach herausbrechen und die Ferrule dadurch dreckig wird. Wenn es so weit kommt, solltest du einen neuen Kreidewürfel nehmen.

 

Die zweite Variante nennt sich „kreuzweise kreiden“ oder auch das „diagonale kreiden“. Bei dieser Variante wird der Würfel gleichmäßig abgetragen, wodurch die Fläche nur immer flacher wird und du dadurch Kreide sparst und einen weniger großen Verschleiß hast.

Um die zweite Variante anzuwenden, reibst du das Leder deines Queues zuerst diagonal über die Kreide und anschließend über die vier Seitenränder.

Welche Variante du verwendest, ist dir überlassen. Kreide ist nicht allzu teuer, weshalb eine größere Abnutzung nicht unbedingt ein Problem darstellt, dennoch hat das kreuzweise kreiden diesen nachhaltigen Vorteil.

 

Die Produkte von Billardkreide

Die auf den heutigen Markt erhältliche Kreide wird in Würfelform angeboten. Eine Packung enthält in der Regel rund 12 Stück. Die einzelnen Kreidewürfel sind mit einem Papier umwickelt, die sie schützt. Die herkömmlichen Produkte kosten zwischen 5 und 15 Euro.

Eine gute Kreide erkennst du daran, dass sie nicht schmiert und auch bei stärkerem Druck nicht zerbröselt.

Fazit

Kreide besteht größtenteils aus Quarz und wird im Ofen in die verkäufliche Form gebracht. Die unterschiedlichen Farben hängen von deiner Spielpartie ab. Wir empfehlen dir, die Billardkreide mit der diagonalen Variante auf das Leder deiner Queuespitze zu bringen, da diese nachhaltiger ist und besser für deinen Queue ist.

Wenn du richtig im Billard einsteigen willst, solltest du dir eine angebrachte Billardkreide kaufen. Diese ist nicht unbedingt teuer, aber unterstützt dich viel im Spiel, da du präziser die weiße Kugel stoßen kannst. Ohne Kreide kann man kaum vernünftig Billard spielen!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2019 4:26

6,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2019 4:26