Skip to main content

Billardtisch für Kinder – Das ist wichtig

Billardtisch kaufenNicht nur für Erwachsene ist Billard eine beliebte Freizeitbeschäftigung, sondern kann Kindern ebenso viel Freude bereiten. Gerade wenn sie noch kleiner sind, probieren Kinder immer gerne viel aus, weshalb Billard nicht fehlen darf.

Auch nachdem sie ein wenig größer sind, ist ein Billardtisch für Kinder immer noch eine gute Variante, denn dann spielen sie mit etwas mehr Ernsthaftigkeit und können auch Freunde herausfordern, wodurch sie einen gesunden Ehrgeiz entwickeln.

In unserem Artikel zeigen wir dir, worauf du beim Billardtisch für Kinder achten solltest und was bei deiner Entscheidung wichtig ist. Wir versprechen dir, dass du mit unserer Hilfe einen tollen Billardtisch für Kinder finden wirst. 😉

 

Warum ein Billardtisch für Kinder?

Ganz einfach: Weil Kinder andere (körperlichen) Voraussetzungen haben, als Erwachsene. Kinder haben eine andere Körpergröße, wodurch sie meistens nicht über einen Billardtisch für Erwachsene herüberschauen können und außerdem können sie den Queue von Erwachsenen nicht sicher halten. Dieser ist einfach zu groß für Kinder, sodass diese den Spielstock nicht richtig beherrschen können.

Aus diesem Grund sollte dein Kind auf einem Billardtisch für Kinder spielen. Nicht nur wird es deinem Kind enorm viel Freude bereiten, sondern so wird der Charakter deines Kinders auch gestärkt. Es lernt Willensstärke, die Freude am Gewinnen bzw. lernt auch Niederlagen zu akzeptierenKampfgeist zu entwickeln und Geduld zu bekommen.

 

Billardtisch für Kinder: das ist wichtig

Dass ein Billardtisch für Kinder unverzichtbar ist, haben wir dir nun erklärt. Daher kommen wir jetzt zu den Merkmalen, die ein Billardtisch für Kinder besitzen muss.

 

Die richtige Billardgröße

Die passende Billardgröße hängt selbstverständlich auch von dem Platz ab, der dir bzw. deinem Kind zur Verfügung steht. Die „regulären“ Pool-Billardtische gibt es von 5ft bis 9ft, welche, als persönlicher Tipp, jedoch nur gekauft werden sollten, wenn dein Kind sich sicher ist, dass es nicht nur eine Phase ist, sondern auch langfristig ein Interesse an Billard hat (und natürlich wesentlich älter ist, damit er den Tisch auch benutzen kann).

Diese Billardtische können ab einer Körpergröße von ca. 140-150 Zentimetern verwendet werden.

 

Wenn dein Kind jedoch noch deutlich jünger bzw. kleiner ist,  ist ein solcher Billardtisch nicht geeignet. Hier bieten sich „spielerische“ Varianten an. Bei unter 6 Jahren kannst du z.B. einen Multifunktionstisch kaufen, der neben dem Billard noch weitere Balltischarten umfasst, sodass dein Kind zuerst einmal ein Gefühl für das Spiel bekommen kann.

Es gibt auch klappbare Billardtische, die zwar keine so große Stabilität wie ein regulärer Billardtisch aufweisen, jedoch im Kinderzimmer optimal sind, wenn du nicht ausreichend Platz hast und dein Kind noch in der „Ausprobierphase“ ist.

 

Wähle daher unbedingt klappbare Modelle oder Multifunktionstische bei jüngeren Kindern oder zum Ausprobieren. Sobald jedoch dein Kind über 140 Zentimeter groß ist, können auch ernsthafte Modelle in Frage kommen, sofern ein großes Interesse besteht. Wenn dein Kind in der Zwischenphase ist, also ernsthaft spielen möchte, jedoch noch zu klein für einen regulären Billardtisch ist, dann eignen sich Mini-Billardtische.

Wie du siehst, ist nicht nur die Tischgröße für dein Kind wichtig, sondern eher die Höhe. Denn dein Kind muss das Spielfeld optimal überschauen können, damit ein langer Spielspaß gewährt werden kann. Achte daher nicht unbedingt nur auf die Altersangabe, sondern beziehe die Körpergröße und die Entscheidungskraft deines Kindes in die Kaufentscheidung mit ein.

 

Alternative: Mini-Billardtisch

Wenn dein Kind schon etwas größer ist, aber nicht weiß, ob ein Billardtisch das richtige für ihn ist, dann solltest du dir unbedingt zuerst einen Mini-Billardtisch kaufen. Dort wird es mit dem Spiel vertraut gemacht und du kannst sehen, ob sich überhaupt die Anschaffung eines „echten“ Billardtisch später lohnt.

Entscheide dich daher unbedingt für einen Mini-Billardtisch, wenn dein Kind Billard ernster spielen möchte, als mit den „spielerischen Varianten“ wie ein Klappmodell oder Multifunktionstische für kleinere Kinder.

 

Der passende Queue

Wie bereits erwähnt, kann ein Kind nicht mit einem Erwachsenen-Queue spielen, denn dieser ist oftmals zu lang und liegt daher nicht gut in der Hand. Ein passender Queue für Kinder muss auch gut in der Hand gleiten können und gerade sein. Bei Kindern sollte sich die Länge an die Körpergröße anpassen. Dazu haben wir dir hier eine Tabelle erstellt, die dir zeigt, welche Queuelänge du bei welcher Körpergröße wählen solltest:

KörpergrößeQueuelänge
Unter 1 Meter100 cm Queue
1-1,10 Meter110 cm Queue
1,10-1,30 Meter120 cm Queue
1,30-1,40 Meter130 cm Queue
Über 1,40 Meter140 cm Queue

Wenn dein Kind unter 1 Meter ist, dann können wir dir eher ein Mini-Billardtisch mit kleineren Queues empfehlen. Oftmals hängt die Queuelänge auch von dem gewählten Spieltisch ab, schaue dir deshalb am besten Rezensionen an, um ein gutes Modell zu finden für dein Kind und passene Queues zu finden.

 

Billardtisch für Kinder: Sonstige Eigenschaften

Neben der passenden Größe für dein Kind sollte ein Billardtisch für Kinder auch weitere Eigenschaften erfüllen. So sollte der Billardtisch robust und stabil sein, denn Kinder toben gerne herum und das sollte deinen Tisch nicht ins Wackeln bringen.

Die Verarbeitung des Holzes sollte außerdem einwandfrei sein, damit sich dein Kind beim Spielen keinen Splitter einfängt oder dein Kind Kratzer bekommt (natürlich nur, wenn du eine Tisch aus Holz wählst).

Neben der Verarbeitung und Stabilität ist außerdem noch wichtig, dass du eine Ausstattung wählst, die dir und deinem Kind gefällt. So kannst du ein Billardtisch mit Rücklaufsystem wählen oder ohne Rücklaufsystem, sodass du die Kugeln wieder aus den Taschen holen kannst. Dies eignet sich zum Üben besonders.

 

Billardtisch für Kinder: Fazit

Ein Billardtisch für Kinder ist besonders empfehlenswert, wenn dein Kind Freude am Spielen hat und du auch denkst, dass es nicht nur eine Laune ist. Bei kleinen Kindern (unter 6 Jahren) empfehlen wir, zuerst eine spielerische Variante zu wählen und später einen Mini-Billardtisch zu kaufen um überhaupt zu testen, ob dein Kind länger das Interesse am Billard hat. Später kannst du gerne einen Kinder Billardtisch kaufen, der optimal auf die Körpergröße deines Kinders abgestimmt ist.

Hier solltest du neben der Größe des Tisches unbedingt die Höhe beachten, denn dein Kind muss das Spiel überschauen können, um auch Freude am Spiel zu haben. Darüber hinaus sollte er stabil und gut verarbeitet sein, damit sich dein Kind nicht verletzt.

Bei kleineren Kindern empfehlen wir also einen Billardtisch für Kinder, der klappbar ist, spielerisch aufgebaut ist oder später einen Mini-Billardtisch. Sobald dein Kind größer ist und eine Ernsthaftigkeit hinter dem Spielen steckt, kannst du eine größere Variante wählen.

Einen Billardtisch kaufen kannst du auch hier!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *